Der Texter als Freelancer – ein idealer Partner

Der Texter als Freelancer bietet die perfekte Kombination aus Job und Berufung. Schreiben gehört zu den kreativsten Fähigkeiten und verwandelt sich durch Zuhören, Nachdenken und Loslegen zu erfolgreichen Texten für Unternehmer. Doch es ist keine Tätigkeit, die unter Zeitdruck stehen darf. Insofern überrascht es nicht, dass Texter hauptsächlich als Freelancer arbeiten. Freies Arbeiten fördert ihre Kreativität und bietet ihnen einen breit gefächerten Arbeitsbereich durch unterschiedliche Auftraggeber.

Die Wirtschaft liebt ihre Freelancer

Texte schreiben als FreelancerFreiberufliche Mitarbeiter ergänzen mit ihrer Flexibilität die moderne Entwicklung der Wirtschaft. Ob Einzelunternehmer oder große Konzerne, immer mehr legen sich einen Pool von Freelancern an, auf den sie bei Bedarf zurückgreifen. Als Mix zum fest angestellten Personal ist es die ideale Lösung für kurzfristige Aufträge. Eine Entwicklung, die angesichts des steigenden Fachkräftemangels nicht überrascht. Zwar stehen IT-Unternehmen an der Spitze bei der Vergabe ihrer Arbeiten an Freelancern, doch folgen zahlreiche Auftraggeber für Übersetzer und Texter auf der Scala für Freiberufler. Was in der Hotellerie bereits im Budget einfließt – das Outsourcing verschiedener Bereiche – vergibt die Industrie kurzfristig nach Bedarf.

Freelancer avancieren sich zum Glücksfall für die Wirtschaft. Galten Sie vor Jahren noch als Notlösung, werden sie heute als feste Größe im Business eingeplant. Die steigende Nachfrage an freiberuflichen Mitarbeitern passt sich kontinuierlich dem Angebot der Freelancer an. Werbe-Agenturen erweitern das festangestellte Team mit freien Mitarbeitern, wenn die Kapazität für neue Aufträge nicht zur Verfügung steht.

Die Website ist die neue Visitenkarte

Was liegt für einen freien Texter näher, als sich mit einem professionellen Webauftritt zu empfehlen? Es ist eine Bewerbung der besonderen Art und will sich als virtuelle Visitenkarte verstehen. Das Design, der Stil und der Inhalt der Website weisen auf die Person und ihre Arbeitsweise hin. Der Kunde in spe erhält einen umfassenden Überblick über eine eventuelle Zusammenarbeit. So informiert die Seite den potenzielle Kunde bereits vor der Kontaktaufnahme, ob der Texter die Leistungen anbietet, die er benötigt. Vor allem für Freelancer ist die Website eine wichtige Voraussetzung für deren Erfolg. Mit der eigenen Webseite erübrigen sich aufwendige Bewerbungen – für jeden einzelnen Arbeitgeber neu geschrieben und in aufwendigen Mappen überreicht. Freie Texter im online Marketing weisen mit ihrer persönlichen Seite auf ihre Professionalität hin. Neu und sehr beliebt ist der anhängige Blog. So bietet sich für die Interessenten eine Einsicht auf Stil und Form des Texters. Meist weisen die Texte auf das spezielle Fachgebiet hin, das hauptsächlich bedient wird. Der wichtigste Grund eines Blogs ist jedoch die Sichtbarkeit bei Google. Es ist die perfekte Möglichkeit, als Texter über Google gefunden zu werden.

Jobbörsen für Blogger und Texter als Freelancer

Spezielle Jobportale und Karrierenetzwerke, wie Twego, Freelance.de, Gulp. Freelance  und Xing Projekte, bieten auf ihren Plattformen zahlreiche Aufträge aus den Bereichen Design, Management, IT-Entwicklung und Medien. Vor allem Bloggerjobs ist das ideale Portal für kreative Schreiberlinge und freie Texter. Persönlich empfehle ich gerne „Das Auge“, der Geheimtipp in der Szene.  Es ist ein Portal für kreative Jobangebote an Freelancer, Texter, Designer und Fotografen.

Der Texter als Freelancer – ein idealer Partner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.